Gender Studies forschen in Basel

Die Gender Studies sind heute ein breites wissenschaftliches Feld, in dem neues und interdisziplinäres Wissen generiert wird – ein Wissen, das auch in andere Fächer zurückwirkt. Das Forschungsprofil der Basler Gender Studies verbindet sozial-, kultur- und naturwissenschaftliche Traditionen, analysiert werden multidimensionale Verhältnisse von Geschlecht, Klasse, „Rasse“/Ethnizität und Sexualität. In der Forschungspraxis geht es um inhaltliche, erkenntnistheoretische und methodische Zugänge. Dafür stellt das Zentrum Gender Studies verschiedene Arbeitsformen und Formate bereit: