Master Geschlechterforschung

Please Note: The working language of the MA program Gender Studies in Basel is German, it is therefore necessary for MA students to be fluent in German.

Der Master Geschlechterforschung in Basel baut auf dem Bachelor Geschlechterforschung auf.
Für Studierende mit BA-Abschlüssen in verwandten Fächern steht er offen, sofern diese Leistungen mit Gender-Schwerpunkt im Umfang von 30 KPs nachweisen können, wobei diese Punkte allenfalls auch nachgeholt werden können. Hier entscheiden Einzelfallprüfungen über die Zulassung und allfällige Auflagen. Interessierte Studierende wenden sich dazu bitte an das Studiendekanat der philosophisch-historischen Fakultät.

 

Studienaufbau

Der Master Geschlechterforschung erlaubt in besonderer Weise eine Vertiefung der Genderkompetenz. Über die inhaltliche Gestaltung und eine eher theoretische oder praxisorientierte Ausrichtung kann in einem vorgegebenen Rahmen frei entschieden werden. Dies entspricht dem Ziel, Studierende wahlweise für den ausseruniversitären Berufseinstieg oder für eine wissenschaftliche Laufbahn zu qualifizieren und eine individuelle Profilbildung zu ermöglichen.

Das Masterstudium gliedert sich in acht Module, von denen fünf zu besuchen sind. Das Modul Theoretische Grundlagen der Geschlechterforschung stellt die Lektüre anspruchsvoller theoretischer Texte und deren Verarbeitung in einer Seminararbeit in den Mittelpunkt. Im Modul Praxis der Geschlechterforschung können Studierende ein eigenes (theoretisches oder empirisches) Projekt durchführen und durch die Forschungstätigkeit ihre methodischen Fähigkeiten vertiefen. Die Module Subjekt, Körper Identität; Herrschaft, Normativität und symbolische Ordnung; Lebensverhältnisse, Umwelt, Ökonomie und Wissensformen und Wissenschaft entsprechen den Themenfeldern der Geschlechterforschung. Aus diesen vier Modulen sind zwei zu belegen. Die Master-Arbeit kann wahlweise in der Geschlechterforschung oder im Zweitfach der Studierenden verfasst werden.

 

Möglichkeiten der Vertiefung

Der Abschluss eines Masterstudiengangs erfüllt die formalen Zugangsvoraussetzungen zur Promotion.

 

Weitere Informationen

Die Anforderungen des Studiums sind in der Studienordnung und in der Wegleitung festgelegt. Siehe Download (rechte Spalte). Es wird dringend empfohlen, sich mit den Leistungsanforderungen des Studiums ausführlich vertraut zu machen.