Studentische Mobilität

GenderCampus - Gender Studies Schweiz
Das gesamtschweizerische universitäre Angebot der Geschlechterforschung, Gender Studies, Frauenforschung, feministischen Theorie, Queer Studies, Geschlechtertheorie und Männerforschung auf einen Blick? Hier können alle Veranstaltungen auf einem Vorlesungsverzeichnis abgerufen und nach verschiedenen Kriterien durchsucht werden. Durchgeführt wird diese schweizweit einzigartige Initiative vom „Kooperationsprojekt Netzwerk Gender Studies Schweiz“, an dem neben der Universität Basel auch die Universitäten Bern, Fribourg, Genève, Lausanne, Luzern, Neuchâtel, St. Gallen und Zürich beteiligt sind.

Von Basel nach Bern, Zürich und retour
Basler Studierende der Gender Studies haben die Möglichkeit, Gender-Veranstaltungen in Zürich, Bern und an anderen Schweizer Universitäten zu besuchen. Umgekehrt steht es auch Studierenden anderer Universitäten offen, vereinzelte Veranstaltungen des Zentrums Gender Studies zu besuchen. Informationen dazu finden Sie hier.

Studierende anderer Schweizer Universitäten, die in Basel Geschlechterforschung im Rahmen eines Nebenfachs oder Minors studieren möchten, finden hier weitere Informationen.


Die Zusammenarbeit mit anderen Schweizer Universitäten wird im Rahmen des «Kooperationsprojekts Netzwerk Gender Studies Schweiz» weiter ausgebaut. Das Kooperationsprojekt wird von der Schweizerischen Universitätskonferenz finanziert und vom Zentrum Gender Studies geleitet und koordiniert. Dank dieser gesamtschweizerischen Vernetzung können Basler Studierende von einem noch breiteren und vielfältigeren Lehrangebot profitieren. Der Besuch von Lehrveranstaltungen an anderen Universitäten ist damit ein integraler Bestandteil des Basler Studiengangs.

 

Internationale Austauschprogramme/ ERASMUS
Die verschiedenen  Austauschprogramme der Universität Basel bieten den Studierenden die Möglichkeit, 1-2 Semester an einer ausländischen Universität zu studieren. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Universität Basel (Mobility Office). 

Zudem hat das Zentrum Gender Studies im Rahmen des ERASMUS-Programms fachspezifische Abkommen mit folgenden Universitäten:

·        Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin (siehe Merkblatt Erasmus Berlin)

·        Universität Wien

Falls Sie an einem Studienaufenthalt an einer dieser beiden Universitäten interessiert sind, informieren Sie sich hier über das Anmeldeprozedere und kontaktieren Sie bei weiteren Fragen und zur definitiven Anmeldung: laura.eigenmann-at-unibas.ch.



EUCOR - Studium der Gender Studies Universität Freiburg/Br.
Die Lehrveranstaltungen zu Gender Studies an der Universität Freiburg/Br. können im Rahmen der EUCOR Vereinbarung zwischen den Universitäten Basel (CH), Colmar (F), Freiburg/Br. (D), Karlsruhe (D), Mulhouse (F) und Strasbourg (F) nach Absprache mit den jeweiligen Dozierenden in Basel angerechnet werden. Informationen zum EUCOR Studienausweis und Reisekostenrückerstattung erteilt das Sekretariat der Öffentlichkeitsarbeit im Kollegienhaus der Universität Basel, Parterre, Büro 020, Petersplatz 1.
weitere Infos