Öffentliche Freihandbibliothek des Zentrum Gender Studies

Die Bibliothek des Zentrums Gender Studies ist eine  Freihandbibliothek und steht allen Universitätsangehörigen sowie interessierten Personen offen.

Sie entstand als gemeinsames Projekt des Zentrum Gender Studies und der Helen Straumann-Stiftung für Feministische Theologie und ist in der Schweiz als zentraler Ort für interdisziplinäre Forschungsliteratur im Bereich der Geschlechterforschung und der Feministischen Theologie bekannt.

 

2017_März.JPGThematische Schwerpunkte sind unter anderem:

- Feministische Theorie und Gender Studies
- Frauenforschung
- Männerforschung
- Queer Studies
- Postcolonial Studies
- Familienforschung
- Migration und Gender
- Arbeit, Politik und Frauenförderung
- Hochschule und Bildung
- Naturwissenschaften
- Sexualität

 

Katalog
Die Bestände sind im Online-Katalog des IDS Basel/Bern erfasst. Der Vorspann ZGS der Signatur zeigt an, dass das Buch in der Bibliothek des Zentrums Gender Studies steht.

Zeitschriften des Zentrums Gender Studies sowie der Helen Straumann-Stiftung für Feministische Theologie sind nicht ausleihbar, können aber vor Ort benutzt werden.

Für Literaturrecherchen sind PCs, ein UniPrint-kompatibles Kopiergerät und Arbeitsplätze vorhanden. UniPrint-Kopierkarten sind im Sekretariat erhältlich. Während der Öffnungszeiten der Bibliothek (Di/Mi 10.00-16.00 Uhr) beantworten Fachpersonen Fragen und/oder helfen bei der Literatursuche:
Bibliothekarin Sylvia Doliman bibliothek-genderstudies-at-unibas.ch 
Fachreferentin Sigrid Ayadi sigrid.ayadi-at-unibas.ch  

 

Während der Öffnungszeiten des Gebäudes von Montag bis Freitag von 8.00-18.00 Uhr steht in der Bibliothek ein PC zur Selbstausleihe zur Verfügung. Rückgaben müssen über die Bibliothekarin getätigt werden. Wenn die Bibliothek nicht besetzt ist, bitten wir Sie, die Rückgaben im dafür vorgesehenen Kasten zu deponieren.

 

Bibliotheksreglement [PDF (463 KB)]