Geschlechterforschung an der Universität Basel - 10 Jahre und mehr!

Am 15. September haben wir das 10 jährige Bestehen des Zentrum Gender Studies gefeiert: Wir haben auf die Gründungszeit zurückgeschaut, auf die Einführung des Studienganges Gender Studies an der Uni Basel, auf die vielfältigen Forschungstätigkeiten, die seither im Rahmen des Zentrums erfolgt sind, auf erfolgreiche Lehre und auf steigende Studierendenzahlen in den letzten zehn Jahren. Auch haben wir die Geschichte der Geschlechterforschung an der Uni Basel vor der Gründung des Zentrums in den Blick genommen: die Pionierinnen von damals, ihre Anstrengungen und das erfolgreiche Engagement, Frauen- und Geschlechterforschung an der Uni Basel anzubieten. Nicht zuletzt haben wir in die Zukunft geschaut: Wie geht es weiter?

Festansprachen und Vorträge hielten die Leiterin des Zentrums Prof. Dr. Andrea Maihofer, der Rektor der Uni Basel Prof. Dr. Antonio Loprieno, die Dekanin Prof. Dr. Claudia Opitz, die Historikerin und Mitbegründerin des Zentrum Gender Studies Prof. Dr. Regina Wecker und die Bundesverfassungsrichterin (DE) Prof. Dr. Susanne Baer.

 

Der Festvortrag von Prof. Dr. Susanne Baer kann hier auf Video angeschaut und ausserdem hier [PDF (48 KB)] nachgelesen werden. 

 

Das Jubiläumsjahr ist noch nicht vorbei: Im Dezember organisieren Studierende der Gender Studies im Rahmen des Jubiläumsjahres ein Erzählcafé. Mehr

 

Die Konferenz "Reframing Gender, Reframing Critique"

In den folgenden zwei Tage nach dem Jubiläum fand die internationale Konferenz „Reframing Gender, Reframing Critique“ statt, die vom Netzwerk Gender Studies CH und den Graduiertenkollegien Schweiz organisiert wurde. Mehr

 

An dieser Stelle soll allen noch einmal herzlichst gedankt sein, die geholfen haben, unser Jubiläum, die Konferenz und die Party so vielfältig und reibungslos zu gestalten. Auf weitere zehn Jahre!